Diese Seite teilen
Link kopieren
Newsletter

GNK-Netzwerktagung: Halbzeitbilanz: Lokale Umsetzung der Agenda 2030 – Die fünf Hebel der Transformation zur Nachhaltigen Entwicklung

Ort: Maternushaus Köln

Gemeinsam mit der Servicestelle Kommunen in der Einen Welt laden wir zur GNK-Netzwerktagung „Halbzeitbilanz: Lokale Umsetzung der Agenda 2030 – Die fünf Hebel der Transformation zur Nachhaltigen Entwicklung“ am 26. Mai 2023 in das Maternushaus in Köln ein.

Bis zum Jahr 2030 soll die Agenda 2030 mit ihren 17 Zielen für Nachhaltige Entwicklung (SDGs) erreicht sein. Da die Hälfte der Umsetzungszeit bereits verstrichen ist, stehen folgende Fragen im Fokus: Was wurde bereits erreicht und was können wir auf verschiedenen politischen Ebenen dazu beitragen, die Ziele weiterhin zu fokussieren? Welche Kursänderungen sind notwendig, um die Agenda 2030 noch erreichen zu können?

Im Rahmen der Tagung soll das vielfältige Engagement der kommunalen Gemeinschaft sichtbar gemacht werden, Umsetzungsschritte zur sozial-ökologischen Transformation reflektiert und diskutiert werden, welche Rolle den Kommunen dabei zu kommt.
Leiten Sie die Einladung gerne an Kolleg*innen aus Ihrer GNK-Kommunen weiter.

Aus organisatorischen Gründen bitten wir um kurze Anmeldung bis 22. Mai - nutzen Sie dazu das untenstehende Anmeldeformular. Für Rückfragen stehen Ihnen die Kolleg*innen aus dem GNK-Team zur Seite:

Roman Wolf | r.wolf@lag21.de | 0231/93696020

Mona Steinhauer | m.steinhauer@lag21.de | 0231/93696029

Das Programm zur Veranstaltung können Sie hier einsehen: Programm

Wir freuen uns auf einen interessanten Austausch am 26. Mai in Köln mit ihnen!

 

Anmeldung (Angaben mit * sind erforderlich)

Bitte rechnen Sie 5 plus 7.

Zurück

LAG 21 NRW Newsletter

Jetzt anmelden und nachhaltig informiert werden.