Diese Seite teilen
Link kopieren
Newsletter

Abschlussveranstaltung „Verwaltung 2.030"

Ort: Stadthalle Detmold

 

Über zwei Jahre wurde im Projekt "Verwaltung 2.030" erforscht, wie Verwaltungsstrukturen agiler und zukunftsfähig werden können. Welche Erkenntnisse durch u.a. Reallabore in der Stadt Detmold gewonnen werden konnten präsentieren wir mit den Projektpartnern, dem Deutschen Institut für Urbanistik (Difu), der KPMG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft und der Stadt Detmold, auf der Abschlussveranstaltung.

Die historisch gewachsenen Verwaltungsstrukturen der Kommunen mit ihrem typischerweise aufgabenbezogenen Aufbau stoßen gerade bei den komplexen Anforderungen der nachhaltigen Entwicklung an ihre Grenzen. Dies ruft nach innovativen, querschnittsorientierten Ansätzen für die kommunale Steuerung bei vielen Arbeitsvorhaben und beim Umgang mit Haushaltsmitteln.

Im Rahmen unseres Forschungsprojektes Verwaltung 2.030 (Projektvideo) haben wir uns auf den Weg gemacht, um innovative Verwaltungsstrukturen am konkreten Beispiel der integrierten Umsetzung der Detmolder Nachhaltigkeitsstrategie zu entwickeln und ihre Funktionsfähigkeit zu erproben. „Verwaltung 2.030“ ist Teil der Projektfamilie „Kommunen innovativ“ des Bundesministeriums für Bildung und Forschung.

Der Abschluss des Modellprojekts am 06. Juni 2023 in Detmold bietet allen Interessierten aus Verwaltung, Wissenschaft, Politik und Zivilgesellschaft neben einer Vorstellung der Projektergebnisse auch fachliche Impulse und Praxisbespiele für nachhaltige Verwaltungsmodernisierung. Dabei steht die offene Vernetzung zu den Themenkomplexen einer nachhaltigen Kommunalentwicklung im Fokus.

Termin: 6.6.2023, 10-15:30 Uhr, Stadthalle Detmold

Programm: Das komplette Programm finden Sie hier.

 

Anmeldung (Angaben mit * sind erforderlich)

Bitte rechnen Sie 7 plus 7.

Zurück

LAG 21 NRW Newsletter

Jetzt anmelden und nachhaltig informiert werden.