Diese Seite teilen
Link kopieren
Newsletter

Nachhaltige
Entwicklung
in der EU

 

Eine Europäische Strategie für Nachhaltige Entwicklung wurde 2001 vom Europäischen Rat als Ergänzung zur „Lissabon-Strategie“ mit dem Ziel beschlossen, die Lebensqualität für die heutige und für künftige Generationen durch ein „Hand in Hand gehen“ von Wirtschaftswachstum, Umweltschutz und sozialer Integration zu verbessern. Die Europäische Kommission hat im Dezember 2005 eine Überprüfung der Strategie für Nachhaltige Entwicklung vorgelegt, die 2006 vom Europäischen Rat als erneute EU-Nachhaltigkeitsstrategie beschlossen und 2009 auf Bitte des Rates überprüft wurde. Vor dem Hintergrund der 2015 verabschiedeten Agenda 2030 gilt diese als veraltet.  Im Jahr 2016 erläuterte die Europäische Kommission ihr strategisches Konzept für die Umsetzung der Agenda 2030 und die Verwirklichung der globalen Nachhaltigkeitsziele und formulierte passende Maßnahmen. Im Jahr 2019 brachte die Europäische Kommission das Reflexionspapier „Auf dem Weg zu einem nachhaltigen Europa“ heraus, in dem unter anderem eine übergreifende EU-Strategie für Nachhaltige Entwicklung diskutiert wird.

Nachhaltigkeitsstrategien
  • Rat der Europäischen Union (2009): Überprüfung der EU-Strategie für nachhaltige Entwicklung – Bericht des Vorsitzes. (Positionspapier, DE) | Download
  • Rat der Europäischen Union (2006): Die erneuerte EU-Strategie für nachhaltige Entwicklung. (Strategie, DE) | Download
  • Kommission der Europäischen Gemeinschaften (2001): A Sustainable Europe for a Better World: A European Union Strategy for Sustainable Development. Commission's proposal to the Gothenburg European Council. (Strategie, EN) | Download
EU-Dokumente zur Weiterentwicklung der Strategie
  • Rat der Europäischen Union (2019): Auf dem Weg zu einer immer nachhaltigeren Union bis 2030 – Schlussfolgerungen des Rates. (Positionspapier, DE) | Download
  • Europäische Kommission (2019): Auf dem Weg zu einem nachhaltigen Europa bis 2030. (Reflexionspapier, DE) | Download
  • Europäisches Parlament (2017): Europäische Nachhaltigkeitspolitik. Entschließung des Europäischen Parlaments vom 6. Juli 2017 zur Europäischen Nachhaltigkeitspolitik (2017/2009(INI)). (Entschließung, DE) | Download
  • Europäische Kommission (2016): Auf dem Weg in eine nachhaltige Zukunft. Europäische Nachhaltigkeitspolitik. (Mitteilung der Kommission, DE) | Download
  • Kommission der Europäischen Gemeinschaften (2009): Förderung einer nachhaltigen Entwicklung durch die EU-Politik: Überprüfung der EU-Strategie für nachhaltige Entwicklung 2009. (Mitteilung der Kommission, DE) | Download
Stellungnahmen zur Weiterentwicklung der Strategie
  • Europäischer Ausschuss der Regionen (2019): Die Nachhaltigkeitsziele (SDG): Grundlage einer langfristigen EU-Strategie für ein nachhaltiges Europa bis 2030. (Stellungnahme, DE) | Download
  • Europäischer Ausschuss der Regionen (2019): Auf dem Weg zu einem nachhaltigen Europa bis 2030: Follow-up zu den UN-Nachhaltigkeitszielen, zur Ökowende und zum Klimaschutzübereinkommen von Paris. (Stellungnahme, DE) | Download
Indikatorenberichte

Unter Federführung von Eurostat, dem Statistischen Amt der Europäischen Union, wurde 2017 ein EU-SDG-Indikatorenset erarbeitet, welches aus 100 Indikatoren besteht und die Fortschritte bei der Erreichung der SDGs auf europäischer Ebene misst. Eurostat veröffentlichte zuletzt 2020 ein Monitoring, in dem über den aktuellen Stand und die Fortschritte der Zielerreichung berichtet wird.

  • Eurostat (Hrsg.) (2020): Sustainable development in the European Union. Monitoring report on progress towards the SDGs in an EU context. 2020 edition. (Bericht, EN) | Download
  • Eurostat (Hrsg.) (2019): Sustainable development in the European Union. Monitoring report on progress towards the SDGs in an EU context. 2019 edition. (Bericht, EN) | Download
  • Eurostat (Hrsg.) (2018): Sustainable development in the European Union. Monitoring report on progress towards the SDGs in an EU context. 2018 edition. (Bericht, EN) | Download
  • Eurostat (Hrsg.) (2017): Sustainable development in the European Union. Monitoring report on progress towards the SDGs in an EU context. 2017 edition. (Bericht, EN) | Download
  • Eurostat (Hrsg.) (2015): Sustainable development in the European Union. 2015 monitoring report of the EU sustainable development strategy. (Bericht, EN) | Download
  • Eurostat (Hrsg.) (2013): Sustainable development in the European Union. 2013 monitoring report of the EU sustainable development strategy. (Bericht, EN) | Download
  • Eurostat (Hrsg.) (2011): Sustainable development in the European Union. 2011 monitoring report of the EU sustainable development strategy (Bericht, EN) | Download
  • Eurostat (Hrsg.) (2009): Sustainable development in the European Union. 2009 monitoring report of the EU sustainable development strategy. (Bericht, EN) | Download
  • Eurostat (Hrsg.) (2007): Measuring progress towards a more sustainable Europe. 2007 monitoring report of the EU sustainable development strategy. (Bericht, EN) | Download
Weitere Berichte zur Umsetzung der SDGs auf europäischer Ebene
  • Sustainable Development Solutions Network (SDSN); Institute for European Environmental Policy (IEEP) (Hrsg.) (2020): The 2020 Europe Sustainable Development Report: Meeting the Sustainable Development Goals in the face of the COVID-19 pandemic. (Bericht, EN) I Download
  • SDG Watch Europe; Make Europe Sustainable For All (Hrsg.) (2020): Time to reach for the moon. The EU needs to step up action and lead the transformation to sustainability. Civil society SDG monitoring report. (Bericht, EN) I Download
  • Sustainable Development Solutions Network (SDSN) and Institute for European Environmental Policy (IEEP) (Hrsg.) (2019): 2019 Europe Sustainable Development Report. Towards a strategy for achieving the Sustainable Development Goals in the European Union. (Bericht, EN) | Download
Weiterführende Links
  • Webseite des European Sustainable Development Network (ESDN) I Link

Die Europäische Kommission hat im Dezember 2019 einen europäischen grünen Deal (European Green Deal) beschlossen. Als neue Wachstumsstrategie soll er den Weg in eine nachhaltige EU-Wirtschaft vorgeben, die das Wohlergehen der Bürger*innen Europas verbessert. Als Abkommen soll er die Grundlage für ein klimaneutrales Europa bis 2050 – den ersten klimaneutralen Kontinent – liefern. Er umfasst die Bereiche Klimaschutz, Energieversorgung, Biodiversität, Kreislaufwirtschaft, Mobilität, schadstofffreie Umwelt und Umweltbelange in der gemeinsamen Agrarpolitik (GAP). Er sieht außerdem vor, Nachhaltigkeit in alle Politikbereiche der EU mit einzubeziehen. In einem Fahrplan sind Maßnahmen zu den jeweiligen Themenbereichen festgehalten, die zwischen Ende 2019 und 2021 umgesetzt werden sollen. Mit dem grünen Deal gehen außerdem u.a. die Biodiversitätsstrategie 2030 und das geplante EU-Klimaschutzgesetz 2050 einher.

Strategiedokumente
  • Europäische Kommission (2021): Europäischer Grüner Deal - Kommission schlägt Neuausrichtung von Wirtschaft und Gesellschaft in der EU vor, um Klimaziele zu erreichen. (Pressemitteilung, DE) | Download
  • Europäische Kommission (2019): Der europäische grüne Deal. (Mitteilung der Kommission, DE) | Download
  • Europäische Kommission (2019): Der europäische grüne Deal. (Anhang zur Mitteilung der Kommission, DE) | Download
Stellungnahmen zur Strategie

Verschiedene Institutionen und NGOs haben zum European Green Deal Stellung bezogen. Im Folgenden ist eine Auswahl an Stellungnahmen aufgeführt.

  • Umweltbundesamt (Hrsg.) (2021): Widening the European Green Deal’s perspective towards a sustainable Europe. Aiming higher - with the right levers of change, Dessau-Roßlau. (Bericht, EN) | Download
  • European Sustainable Development Network (ESDN) (Hrsg.) (2020): The European Green Deal. ESDN Report. December 2020., Wien. (Bericht, EN) | Download
  • Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland e.V. (BUND) (Hrsg.) (2020): European Green Deal – Mehr Fassadenbegrünung als Aufbruch in eine neue Zeit, Berlin. (Positionspapier, DE) | Download
  • Council of European Municipalities and Regions (CEMR) (Hrsg.) (2020): Local and regional governments‘ contribution to the European Green Deal. Key messages and recommendations. (Positionspapier, EN) | Download
  • Wuppertal-Institut (Hrsg.) (2020): Perspektiven des „European Green Deal“ in Zeiten der Corona-Pandemie. Anforderungen an die Gestaltung grüner Konjunkturprogramme. (Diskussionspapier, DE) Download
  • Wuppertal-Institut (Hrsg.) (2020): European Green Deal: Geeignete Grundlage für Konjunkturprogramme im Kontext der Corona-Krise? (Diskussionspapier, DE) Download
Weiterführende Links
  • Webseite der Europäischen Kommission zum European Green Deal | Link
  • Website der Arbeitsgruppe "Green Deal Going Local" des Europäischen Ausschusses der Regionen (AdR) | Link
Disclaimer

Im Portal N sind neben grundlegenden Informationen zur Nachhaltigen Entwicklung aktuelle Strategie- und Berichtsdokumente und Literatur zu Nachhaltigkeit und Nachhaltiger Entwicklung auf der Ebene der Vereinten Nationen, der Europäischen Union, Deutschlands, der deutschen Bundesländer und Kommunen im ganzen Bundesgebiet sowie weltweit bereitgestellt. Das Portal erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Wir bemühen uns um Aktualität und ergänzen fortlaufend Dokumente. Bei Rückfragen oder Anregungen können Sie uns gerne jederzeit kontaktieren: info@lag21.de

LAG 21 NRW Newsletter

Jetzt anmelden und nachhaltig informiert werden.