Diese Seite teilen
Link kopieren
Newsletter

Dialog „Chefinnen- und Chefsache Nachhaltigkeit“ begrüßt 11 neue Mitglieder

 

Erstmals nach der Kommunalwahl 2020 tagte der Dialog „Chefinnen- und Chefsache Nachhaltigkeit“ am 11. Mai 2021 virtuell in teilweise neuer Besetzung. Wir fassen Infos zu den neuen Mitgliedern und den Themen der Sitzung zusammen.

Mit dem Dialog „Chefinnen- und Chefsache Nachhaltigkeit“ wird seit 2014 ein regelmäßiger, inhaltlicher Austausch zwischen Oberbürgermeister*innen, Bürgermeister*innen, Landräten, Dezernent*innen und Beigeordneten des Landes Nordrhein-Westfalen, sowie den kommunalen Spitzenverbänden NRW und dem Land NRW initiiert.

Austausch über Nachhaltigkeitsthemen

Neben einem fachlichen Austausch zwischen den Mitgliedern, hat das Gremium die Aufgabe, die besonderen Herausforderungen und Chancen der Städte, Gemeinden und Kreise in NRW für die Weiterentwicklung und Umsetzung der landesweiten Nachhaltigkeitsstrategie aufzuzeigen und Möglichkeiten einer stärkeren Zusammenarbeit zwischen Kommunen und der Landesregierung auszuloten.

Schwerpunkte der 12. Sitzung

Am 11. Mai 2021 fand der zwölfte Dialog und das erste Treffen des Gremiums nach der Kommunalwahl 2020 statt – mit vielen neuen Gesichtern. Schwerpunktthemen der Sitzung waren die überarbeitete NRW-Nachhaltigkeitsstrategie mit besonderem Blick auf die Bedeutung der Kommunen und die weitere Zusammenarbeit im Gremium. Außerdem wurde die dritte Laufzeit des Projektes „Global Nachhaltige Kommune NRW“, das die LAG 21 NRW in Kooperation mit der Servicestelle Kommunen in der Einen Welt (SKEW) von Engagement Global durchführt, vorgestellt.

Die neu ins Gremium berufenen Mitglieder:

  • Ingo Brohl, Landrat des Kreises Wesel
  • Katja Dörner, Oberbürgermeisterin der Stadt Bonn
  • Mario Hecker, Bürgermeister der Gemeinde Kalletal
  • Felix Heinrichs, Oberbürgermeister der Stadt Mönchengladbach
  • Jörn Möltgen, Bürgermeister der Gemeinde Havixbeck
  • Christoph Rüther, Landrat des Kreises Paderborn
  • Mechtild Schulze Hessing, Bürgermeisterin der Stadt Borken
  • Dr. Christian Schulze Pellengahr, Landrat des Kreises Coesfeld
  • Burkhard Schwuchow, Bürgermeister der Stadt Büren
  • Thomas Westphal, Oberbürgermeister der Stadt Dortmund
  • Harald Zillikens, Bürgermeister der Stadt Jüchen

Die weiteren Mitglieder des Dialogs „Chefinnen- und Chefsache Nachhaltigkeit“:

  • Pit Clausen, Oberbürgermeister der Stadt Bielefeld
  • Rudolf Graaff, Beigeordnete des Städte- und Gemeindebunds NRW
  • Ludwig Holzbeck, Dezernent im Kreis Unna
  • Dr. Gero Karthaus, Bürgermeister der Gemeinde Engelskirchen
  • Dr. Marco Kuhn, Beigeordnete des Landkreistag NRW
  • Markus Lewe, Oberbürgermeister der Stadt Münster
  • Erik Lierenfeld, Bürgermeister der Stadt Dormagen
  • Hans-Jürgen Petrauschke, Landrat des Rhein-Kreis Neuss
  • Detlef Raphael, Beigeordneter des Städtetags NRW
  • Simone Raskob, Beigeordnete der Stadt Essen
  • Elke Reichert, Dezernentin im Rheinisch-Bergischer Kreis
  • Henriette Reker, Oberbürgermeisterin der Stadt Köln
  • Dr. Ute Röder, Verwaltungsvorstand und Fachbereichsleiterin im Kreis Lippe

Die Mitglieder des Dialogs „Chefinnen- und Chefsache Nachhaltigkeit“ treffen sich mehrmals im Jahr zu themenspezifischen Sitzungen, die von der LAG 21 NRW organisiert und koordiniert und vom Staatssekretär des Ministeriums für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz NRW, Dr. Heinrich Bottermann, geleitet werden.

Die Pressemitteilung des Ministeriums für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz NRW zur Sitzung können Sie gerne hier einsehen

Weitere Informationen zum Dialog können Sie hier nachlesen.

Zurück

LAG 21 NRW Newsletter

Jetzt anmelden und nachhaltig informiert werden.